Checkliste Hochzeit
Die Checkliste Hochzeit ist sehr empfehlenswert. Eine gute Vorbereitung ist alles! Von der ersten Idee bis zum letzten Strumpfband. Für eine entspannte Hochzeitsplanung, finden Sie nachstehend eine umfassende Checkliste für Ihre Hochzeit zum Abhaken. Diese Liste zeigt Ihnen einen ungefähren Zeitrahmen auf, wann Sie was erledigen sollten.
8 Monate vor der Hochzeit
  1. Finanziellen Rahmen festlegen. Dabei ist wichtig, dass Sie sich im Klaren sind, ob die Feier in einem kleineren oder grossen Rahmen stattfinden soll, ob nur standesamtlich oder auch kirchlich
  2. Hochzeitstermin bestimmen
  3. Beachten Sie allgemeine Feiertage und Ferienzeiten
  4. Ort und Lokalität für die Trauung aussuchen und den gewünschten Tag buchen
  5. Erkundigen Sie sich beim Zivilstandsamt nach den benötigten Dokumenten
  6. Führen Sie ein Gespräch mit Ihrer Kirchgemeinde und fragen Sie nach den Formalitäten, die für die kirchliche Trauung erledigt werden müssen
  7. Trauzeugen bestimmen und früh anfragen, ob sie die Organisation der Feier machen möchten. Wenn nicht, ist ein Tafelmajor sehr zu empfehlen.
  8. Gästeliste erstellen
  9. Lokalitäten für die Feier aussuchen, Offerten einholen beim Restaurant/Hotel (Apero- und Menüvorschläge, Hochzeitstorte, Übernachtung…) und buchen
  10. Floristen, DJ, Musikband und Fotografen (z.B. Foto Sendin) suchen und frühzeitig engagieren
  11. Die Checkliste Hochzeit kontrollieren:
  12. allgemeinen Kostenplan aufstellen, so ersparen Sie sich Überraschungen
6 Monate vor der Hochzeit
  1. Hochzeitsgarderobe und Ringe auswählen und bestellen. Ringe gravieren lassen.
  2. Für die Wahl der passenden Garderobe sollte man sich genug Zeit lassen, früh beginnen, da oftmals noch eine Änderung gemacht werden muss
  3. Informieren Sie sich über einen geeigneten Transport des Hochzeitspaares (Limousine, Kutsche…)
  4. Stellen Sie den genauen Feierplan zusammen
  5. Einladungskarten, Tischkarten, Menükarten und Dankeskarten bedürfen der Planung. Vorlagen, Zeichnungen, Bilder, Grafiken und Texte müssen ausgewählt werden. Holen Sie dazu Offerten von Druckereien ein. Vergleichen Sie die Angebote inkl. Preise und geben Sie die gewünschten Karten in Druckauftrag
  6. Fehlende Dokumente für die Trauung (standesamtlich und kirchlich) beschaffen
  7. Hochzeitsreise planen und buchen. Informieren Sie sich frühzeitig ob Impfungen und ein besonderes Visum notwendig sind
  8. Die Checkliste Hochzeit immer wieder anschauen6 Monate vor der Hochzeit6 Monate vor der Hochzeit
4 bis 5 Monate vor der Hochzeit
  1. Beim Brautkleid denken Sie jetzt an Accessoires wie Schleier, Schuhe, Tasche und Schmuck. Der Anzug des Bräutigams sollte in der Farbe zum Brautkleid passen.
  2. Blumenstrauss bestimmen
  3. Ringkissen für die Ringe organisieren
  4. Versenden Sie die Einladungskarten, legen Sie für auswärtige Gäste einen Lageplan/Anfahrtsplan der Lokalitäten bei (Standesamt, Kirche, Restaurant, Hotel…). Denken Sie dabei auch an die Rückantwortkarten für die Anmeldungen
  5. Stellen Sie eine Wunschliste für Ihre Geschenke zusammen. Machen Sie, je nach Anzahl Gäste, mehrere Ausführungen, da oft viel Zeit vergeht, bis die Wunschliste weitergereicht wird. Eventuell lassen Sie in einem Fachgeschäft einen Geschenktisch aufbauen und informieren Verwandte und Freunde darüber
  6. Dekoration (Kirche, Lokalitäten, Transportwagen…) definieren und beim Floristen in Auftrag geben. Denken Sie dabei an alle Blumen: Brautstrauss, Kirchenschmuck, Restaurant, Ansteckschmuck, Blütenstreukörbchen für die Blumenkinder…
  7. Wenn Sie Gäste-Geschenke planen, müssen auch diese jetzt organisiert werden
  8. Traugespräch in der Kirche vereinbaren und den Ablauf mit dem Pfarrer besprechen
  9. Die Checkliste Hochzeit nicht vergessen
3 Monate vor der Hochzeit
  1. Alle offenen Punkte müssen jetzt definitiv fixiert werden.
  2. Outfits für Polterabend einkaufen
  3. Überprüfen Sie nochmals den Hochzeitstermin beim Standesamt und beim Pfarrer
  4. Braucht es eine Anmeldung zu einem christlichen Eheseminar?
  5. Wer sind die Organisatoren der Hochzeitsfeier? Besprechung vereinbaren und das definitive Programm der Hochzeitsfeierlichkeiten festlegen/besprechen
  6. Die Checkliste Hochzeit hilft daran zu denken: Kosten prüfen und allenfalls neu kalkulieren
  7. Für die Braut: Probetermin beim Coiffeur für die Frisur und mit der Visagistin das Probeschminken vereinbaren
6 Wochen vor der Hochzeit
  1. Organisieren Sie den Polterabend und laden Sie Ihre besten Freundinnen und Freunde ein. Rechnen Sie mit Überraschungen, denn manche Freunde sind sehr erfinderisch!
  2. Besprechen Sie die Menüfolge im Restaurant und teilen Sie im dort mit, dass Sie die Dekoration für den grossen Tag bei der Floristin bestellt haben
  3. Gästeliste anhand der Rückantworten aktualisieren, haben Sie niemanden vergessen?
  4. Probieren Sie Brautkleid und Anzug an, falls nötig ändern lassen
  5. Sind Sie sich einig über einen Ehevertrag? Wenn Sie einen abschliessen wollen, dann sollten Sie ihn jetzt aufsetzen und vom Notar beurkunden lassen (zwingend erforderlich bei Gütertrennung)
  6. Überprüfen Sie alle Vorbereitungen und Formalitäten für die Feier und auch für die Hochzeitsreise
  7. Die Checkliste Hochzeit ist zu jedem Zeitpunkt wichtig
2 Wochen vor der Hochzeit
  1. Gönnen Sie sich kurz vor der Hochzeit eine Maniküre, die Hände stehen beim Ringtausch im Mittelpunkt. Eine Gesichtstiefenreinigung ist empfehlenswert, evtl. Brauen färben, Pediküre usw.
  2. Friseurtermin für den Bräutigam, evtl. ebenfalls eine Maniküre
  3. Legen Sie die Sitzordnung anhand der Gästeliste fest und informieren Sie das Restaurant über Menü-Anzahl, Sitzordnung und alle wichtigen Punkte
  4. Laufen Sie Ihre Schuhe ein, so vermeiden Sie Blasen zur Hochzeit
  5. Die Checkliste Hochzeit noch zum letzten Mal durchgehen
1 Woche vor der Hochzeit
  1. Packen Sie die Handtasche für die Braut: Schminkzeug, Taschentuch, Kopfschmerztablette, Notfallstrumpfhose, Kamm, Haarklemmen
  2. Probieren Sie das Brautkleid mit allem Zubehör an
  3. Legen Sie Ringe und Papiere bereit
  4. Die Garderobe sollte jetzt komplett sein. Haben Sie auch die Wetterbedingungen berücksichtigt und allenfalls einen passenden Regenschirm? Im Winter sind Lammfellsohlen in den Schuhen sehr empfehlenswert
  5. Sprechen Sie alle Details mit dem Festorganisator ab
  6. Polterabend, Junggesellenabschied sollte spätestens eine Woche vor der Hochzeit stattfinden
1 Tag vor der Hochzeit
  1. Legen Sie Kleidung und Schmuck bereits einen Tag vor der Hochzeit bereit. Vielleicht sind Sie am Hochzeitstag zu nervös zum Suchen
  2. Ausweise und Ringe einpacken
Am Hochzeitstag
  1. Den Tag geniessen!
Nach der Hochzeit
  1. Hochzeitsreise geniessen
  2. Dankeskarten verschicken
Die Checkliste Hochzeit wurde von Fotografin Corina Sendin verfasst.